BaumSchwebeBahn Bad Harzburg

Neu! Ab dem 01. August 2020 besteht die Möglichkeit die Wipfel aus einer vollkommen neuen Perspektive zu erleben.

https://www.baumwipfelpfad-harz.de/baumschwebebahn-harz/

Vom 483 Meter hohen Burgberg geht es mit der BaumSchwebeBahn Harz mit maximal 12-15 km/h schwebend durch den sich verändernden Baumbestand des Burgbergs und des Kalten Tals zum hinteren Ende des Baumwipfelpfades.

Die neueste Attraktion des Harzes ermöglicht in einem gemütlichen Gurt sitzend an einem Rohrsystem – der Flyline – das Flugerlebnis über 1.000 m den Burgberg hinunter. Dabei offenbaren sich atemberaubende Ausblicke, direkt vom Startturm aus zum höchsten Berg des Harzes , dem Brocken. Durch alte Eichen und Buchen schwebend geht es dann den Burgberg in Serpentinen hinunter.
Dabei wechseln sich spektakuläre Höhen mit echtem Naturerlebnis ab. Der Wald ist zum Greifen nah. Der Blick in das Kalte Tal, in die Niedersächsischen Landesforsten, den Nationalpark Harz und den Baumwipfelpfad Harz folgend, ermöglichen ein abwechslungsreiches Flugerlebnis für Groß und Klein.

Die BaumSchwebeBahn wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Niedersachsen sowie des Bundes gefördert.